Paxton10
Zutrittskontrolle und Videomanagement auf einer einzigen Plattform.

Die Kombination von Zutrittskontrolle und Videomanagement der nächsten Generation auf einer benutzerfreundlichen Online-Benutzeroberfläche erleichtert Ihnen das Sicherheitsmanagement Ihres Objekts erheblich.

Sprechen Sie mit unserem Verkaufsteam und um alles Wissenswerte über das neue System zu erfahren.

 

Was kann Paxton10?
Häufig sind in Gebäuden Zutrittskontrolle wie auch IP-Kameras parallel installiert, aus Komplexitätsgründen jedoch nur selten miteinander integriert. Paxton10 vereint beide Technologien in sich, unter Vermeidung komplizierter Integrationen, und bietet so die Vorzüge einer integrierten Lösung.

Mit unserer Zutrittskontrolle können Sie sicher, bequem, flexibel und kostengünstig steuern, welche Personen Zutritt zu Ihrem Gebäude haben, und zu welchen Zeiten.

Das Videomanagement ermöglicht die visuelle Überwachung Ihres Objekts und erhöht so die Sicherheit Ihres Gebäudes ohne komplizierte Integrationen. Die Kombination dieser beiden Lösungen in einem einzigen benutzerfreundlichen System erleichtert Ihnen das Gebäudesicherheitsmanagement für Ihr Objekt erheblich.

Darüber hinaus stehen Ihnen mehrere kostenlose Paxton-Apps zur Verfügung, mit denen Sie per Smartphone oder Tablet auf Ihr Sicherheitssystem zugreifen können.

 

Funktionsweise
Sobald Zutrittskontrolle und Videomanagement eingerichtet sind, können Sie mit derselben Software, die Ihnen Videoaufzeichnungen über das Geschehen vor Ort liefert, auch die Zutrittsberechtigungen zu Ihrem Gebäude und die entsprechenden Zutrittszeiten verwalten.

Alle an das System angeschlossenen Türen werden automatisch verschlossen und nur bei Vorhalten eines Transponders mit Zutrittsberechtigung geöffnet. Bei einem Einbruchsversuch zeichnen die Überwachungskameras das Ereignis auf und benachrichtigen den Systemadministrator.

Bitte beachten: Das Paxton10-System erfordert die Verwendung eines Paxton10 Server.



Artikel 1 - 14 von 14