OS Malevich 2.7: SIA-Support, neue Funktionen für Hub Plus und noch mehr Zuverlässigkeit

19.03.2019 13:09

OS Malevich 2.7 ist der nächste Schritt in der Entwicklung von Ajax. Die neue Firmware-Version erweitert die Schutzeigenschaften der Sicherheitssysteme und bietet nützliche neue Funktionen, die sich Ajax Eigentümer und Sicherheitsdienste gewünscht haben.

SIA-Protokoll für die Verbindung mit dem Wachschutz

Mit dem aktualisierten Betriebssystem OS Malevich 2.7 können Hub und Hub Plus Alarme per SIA-Protokoll an die Überwachungszentrale übermitteln. Durch die Unterstützung dieses Kommunikationsprotokolls wird sichergestellt, dass Ajax mit den von den meisten Sicherheitsdiensten und Serviceunternehmen in Westeuropa verwendeten Überwachungskonsolen kompatibel ist. Dadurch haben Millionen von Menschen die Möglichkeit, mit den professionellen Sicherheitssystemen von Ajax ihr Zuhause und ihr Besitztum zu schützen. 

Benachrichtigungen werden direkt gesendet und umgehen dabei die Ajax Cloud. Im Gegensatz zu Contact ID kann dieses Protokoll Meldungen auch ohne die Software Ajax Translator dekodieren und in ein für die Software der Sicherheitskonsole lesbares Format konvertieren. Bei der Verwendung von SIA kann die AES-128-Verschlüsselung aktiviert werden, um die an die Konsole übermittelten Daten vollständig abzusichern. Der Protokolltyp wird basierend auf den Hardwarespezifikationen des Sicherheitsdienstes vom Sicherheitskonsolen-Techniker ausgewählt, wenn dieser eine direkte Verbindung zur Sicherheitskonsole herstellt.

Ajax updates

Zusätzliche Systemnutzer

Nach der Installation der aktuellen Firmware für ihre Hub-Zentrale können Eigentümer von Hub Plus bis zu 99 Systemnutzer anlegen und somit zur Organisation des Zugangskontrollsystems im Unternehmen oder Büro beitragen. Wie schon bei der Vorgängerversion können Eigentümer den Zugang der Nutzer zu gewissen Gruppen oder Videoübertragungen von Kameras einschränken, den Alarmknopf deaktivieren sowie bestimmte Benachrichtigungsarten einrichten oder komplett deaktivieren. Die Anzahl der Hub Nutzer beläuft sich nach wie vor auf bis zu 50 Nutzerkonten.

Zusätzliche Kameras

Mit der Veröffentlichung von OS Malevich 2.7 für Hub Plus können Sie ein komplettes Videoüberwachungssystem einrichten, da die Anzahl der an das System anschließbaren Kameras von 10 auf 50 erhöht wird. Dabei kann selbst diese Begrenzung noch erhöht werden, indem sie Videorekorder von Dahua in das System integrieren. In diesem Fall hängt die Anzahl der Videostreams von den Spezifikationen der angeschlossenen Videoüberwachungsgeräte ab.

Neue Logik im Falle eines Verbindungsverlustes zum Server

Der Ajax Cloud Service löst einen Alarm aus, wenn die Verbindung zur Hub-Zentrale verloren geht. Die Alarmbenachrichtigung wird übermittelt, wenn die Hub-Zentrale die Verbindung zu allen Kanälen verliert: Ethernet, 2G/3G und WLAN. Benutzer und Sicherheitsdienste sollten solche Vorfälle zur Kenntnis nehmen, da sie darauf hindeuten können, dass der Eindringling das Sicherheitssystem sabotiert hat. 

Während zuvor in diesen Fällen lediglich eine gewöhnliche Benachrichtigung gesendet wurde, erhalten der Systemeigentümer sowie alle zugehörigen Nutzer ab sofort eine Warnung in Form einer SMS oder Push-Benachrichtigung in Kombination mit einem Sirenenton. In den Ereignissen in der App Ajax Security System wird diese Warnung in Rot hervorgehoben.

Kleinere Verbesserungen

Personal user key fob

Mit OS Malevich 2.7 ist es ab sofort möglich, einen SpaceControl, -Eigentümer zu bestimmen, ohne den Gruppenmodus aktivieren zu müssen. Mithilfe der Funkfernbedienung ausgeführte Vorgänge werden in den Ereignissen zusammen mit dem Nutzernamen angezeigt.

Stromversorgungsangaben für MotionProtect Outdoor

n den Benachrichtigungen werden ab sofort Angaben zur Verbindung bzw. Trennung der externen Stromversorgung für MotionProtect Outdoor angezeigt. Nutzer erhalten zudem ein SMS oder Push-Benachrichtigung über diese Ereignisse.